Schlagwort-Archive: iris hilpert

„Teile“ – Ausstellungseröffnung am 23. Obtober 2015 im Nix in Blaubeuren

Die Ausstellung „Köpfe, Körper & Kanonen“ geht nach Blaubeuren ins Nix. Der Ausstellungsuntertitel lautet: Teile…

Teile, die nicht immer passen….

…was aber ja NIX heißen muss 🙂 Ab Freitag dem 23.10.2015 sind meine Bilder in der Blauberener Kultlocation „Zum fröhlichen Nix“  zu sehen. Neben einigen großformatigen Arbeiten wie dem Bildwerk „Teile“ werde ich auch Zeichnungen präsentieren. Die Ausstellung trägt ebenso selbigen Titel wie das Leitmotiv.

An Gesprächen, am Diskurs mit dem Rezipienten Teil haben….

…könnte und sollte ein Ziel an diesem Abend sein. Auch über ein Hereinschauen der lieben Kollegen aus der Umgebung würde ich mich an diesem Tage sehr freuen um Freude und Austausch zu teilen.

Das Wort teilen…

…kann ja viele Deutungen zulassen. Zer-teilen, be-teiligen, teilen im Sinne von „mit jemandem etwas teilen usw…usf…Mit Euch, dem kunstinteressierten Publikum will ich meine Kunst ab dem 23. Oktober im „zum Nix“ teilen. Ohne Wenn und Aber. Und…es darf…

…mit eigenen Gedanken zur Kunst, mit Kritik und Bemerkungen auch kräftig „ausgeteilt“ werden..

…denn darauf freue ich mich besonders. Auf die Nähe zum Betrachter. bei Fragen einfach fragen, gern auch im Vorfeld zum Warum und Wieso.

Teile, Öl, 100 x 80, 2011

Teile, Öl, 100 x 80, 2011

Intro 2014

Bei dem Bild handelt es sich um die bildnerische Improvisation zu einem kompositorisch einzigartigen Instrumentalstück eines Meißner Musikers. Das musikalische Thema spiegelte für mich vor allem eine große Leichtigkeit wider, wenngleich auch gekonnte szenarische Umbrüche innerhalb des Stückes für positive Irritationen sorgen. Die Kunst in Meissen lebt gerade auch von dem Miteinander von Musikern und Bildenden Künstlern.

iris-hilpert-intro-kunst-in-meissen

„Intro“ 60 x 80, Öl, 2014